„Du bist Klimaschutz:“ Bloggerin setzt sich für Unser Klima ein

Zurück

Wir alle können etwas für den Klimaschutz tun. Das beweist Olga, eine Lifestyle-Bloggerin mit italienischen Wurzeln, die sich leidenschaftlich für das Klima einsetzt. Jeden Tag tut sie etwas für die Umwelt, indem sie die Emissionen ihres Autos verringert. Außerdem teilt sie spannende Geschichten über ihren umweltbewussten Lifestyle mit ihrer großen Online-Community. Olga ist begeistert von ihrer Mitgliedschaft bei Unser Klima. Warum, erklärt sie in den Videos und in diesem Beitrag.

Klimaschutz geht uns alle an

Olga (Instagram: @olga_federico) ist Lifestyle-Bloggerin und lebt im schönen Augsburg in Bayern. Sie liebt Mode und teilt ihren individuellen Style mit ihren über 20.000 Followern. Warum sie so beliebt ist, lässt sich auf den ersten Blick erkennen: Sie hat einen tollen Kleidungsstil, trägt heute einen ziegelroten, oversize Blazer mit einer schwarz-weiß karierten Bluse, und dazu schwarze Jeans. Der passende Nagellack und Lippenstift, zusammen mit Olgas strahlendem Lächeln, machen das Outfit komplett. Man hat sofort das Gefühl: Diese tolle Frau lebt ihre Leidenschaft. Sie fühlt sich in ihrer Haut als bewusst lebende Bloggerin und Klimaschützerin extrem wohl.

Conscious lifestyle in Augsburg

Ein normaler Tag geht für Olga mit einem guten Frühstück und Yoga los. Olga liebt die historische Architektur in Augsburg, weil sie den perfekten Hintergrund für ihre stylischen Blog-Fotos darstellt. Auch die ruhige Atmosphäre im beschaulichen Städtchen gefällt der fröhlichen Italienerin. Hier lebt sie gemeinsam mit ihrem Mann. Die beiden haben Ende 2018 geheiratet. Tolle Hochzeitsimpressionen zur Inspiration gibt es natürlich auf Olgas Instagram. Wenn sie mal ein bestimmtes Kleidungsstück sucht, ist das „Conscious Shopping“-Paradies München nicht weit entfernt.

Olga ist Klimaschützerin und Lifestyle-Bloggerin

Beim Interview im Café blinzelt Olga fröhlich in die Sonne und ihre grünen Augen funkeln. Ihre dunklen Locken fallen verspielt in ihr Gesicht, als sie von ihrer Leidenschaft erzählt: Sie ist passionierte Klimaschützerin und Vegetarierin. Auf ihrem Blog „Lost in Daydreams“schreibt sie u.a. über so wichtige Themen wie bewusstes Leben, sustainable Fashion, vegetarische Küche und Zero Waste. Olga ist sich ihrer Verantwortung als Social Media Influencer bewusst. Aus diesem Grund leistet sie jeden Tag ihren Beitrag zum Klimaschutz und teilt ihre Erfahrungen und wertvolle Tipps online.

Klimawandel ist real

Klimaschutz gehört für Olga zu einem bewussten Lifestyle dazu. Ernährung, als ein Weg um zum Klimaschutz beizutragen, ist für sie sehr wichtig. Sie isst sehr gesund und umweltbewusst. Olga liebt es nach neuen vegetarischen Rezepten zu stöbern, um sie dann zuhause auszuprobieren. Sie weiß: „Klimawandel ist real!“ Die drohende Zerstörung unseres wundervollen Planeten macht ihr Angst, aber sie ist optimistisch. Olga ist sich sicher: Wir können alle unseren Beitrag leisten und gemeinsam die Welt besser machen.

Infos zum Klimaschutz-Zertifikat

CO2-Emissionen steigen in die Atmosphäre und verstärken dort den Treibhauseffekt. An einer stark befahrenen Straße werden jeden Tag bis zu 14 Tonnen CO2 ausgestoßen. Das kannst du dir an einem Beispiel vielleicht besser vorstellen: Ein neugeborener Elefant wiegt bei der Geburt rund 100 kg.  An einem einzigen Tag entstehen an einer großen Straße also Abgase, die so viel wiegen wie 140 kleine Elefanten. Unglaublich, oder? Aber wahr. Führende Klimaforscher sind sich einig, dass die Menschheit bis 2050 klimaneutral werden muss.

Klimaschutz selbst in die Hand nehmen

Olga hatte es satt darauf zu warten, dass die Regierung etwas unternimmt. Also ist sie selbst tätig geworden. Sie braucht ein Auto, um zur Arbeit und zu den Locations für ihre Blog-Fotoshootings zu kommen. Allerdings möchte sie vermeiden, dass dadurch das Klima weiter belastet wird. Aus diesem Grund kompensiert sie ihren CO2 Ausstoß durch ein „Mein Klima“-Zertifikat. Der Sticker auf der Heckscheibe und der Schlüsselanhänger zu ihrem kleinen, schwarzen Flitzer beweisen: Olgas Auto ist unsichtbar, dank Carbon Offsetting (zu Deutsch: Emissionshandel).

5 Gründe, warum Olga sich für Unser Klima entschieden hat

Olga geht es darum „nur positive Dinge zu teilen, nicht das, was unsere Welt zerstört.“ Sie möchte den Menschen Hoffnung machen und beweisen, dass jeder von uns etwas für den Klimaschutz tun kann. Olga liegt es am Herzen eine Message auszusenden, die anderen etwas bedeutet und in der Welt Mehrwert erzeugt. Sie hat sich aus den folgenden Gründen für Unser Klima entschieden:

  • die individuelle Mitgliedschaft ist genau richtig für Olga und ihr Auto
  • die monatlichen Beiträge kann Olga selbst bestimmen
  • dank des Abonnements kann Olga den Klimaschutz nie vergessen und muss daher auch kein schlechtes Gewissen haben
  • Unser Klima ist die einzige Firma, die eine verlässliche Lösung für Privatpersonen anbietet
  • Klimaschutz ist auf diese Weise extrem praktisch und einfach

Wie funktioniert Carbon Offsetting

Beim Carbon Offsetting geht es darum, die CO2-Emissionen zu senken, indem man in Initiativen investiert, die für einen Kohlenstoffausgleich sorgen. Auf diese Weise kann man den eigenen CO2-Fußabdruck erheblich reduzieren. Ein Beispiel aus dem täglichen Alltag: Olga fährt jeden Monat bis zu 35 Stunden Auto und produziert damit bis zu 135 kg CO2 aus. Mit ihrem Beitrag an Unser Klima trägt sie dazu bei, dassdie entsprechende Menge an Kohlenstoff an anderer Stelle reduziertwird. Das gibt ihr die garantierte Gewissheit, dass ihr Auto das Klima nicht weiter belastet. Es gibt diverse Methoden um dies zu tun.

Klimaschutz durch Aufforstung und Naturschutz

Zu den Aktivitäten, bei denen CO2 eingespart, bzw. reduziert wird, gehören zum Beispiel Initiativen für erneuerbare Energien. Bei Unser Klima setzen wir uns für andere Formen des Offsettings ein: Die Aufforstung und den Naturschutz. Das Thema Emissionshandel wird seit einem Jahrzehnt stark diskutiert. Wichtige Kritikpunkte, nach denen die Unser Klima Projekte ausgewählt werden, sind daher Professionalität, Authentizität und Vertrauenswürdigkeit. Außerdem werden alle Projekte regelmäßig geprüft und die CO2 Einsparungen notiert.Unser Klima unterstützt über 35 Klimaschutzprojekte weltweit, die die folgenden Methoden anwenden:

  • verwaltetes Nachwachsen
  • Feuer Management: kontrolliertes Abbrennen
  • Pflanzenschutz und Umweltpflanzungen

Durch die Projekte von Unser Klimawurden nachweislich schon über 1 Million Tonnen CO2 eingespart. Das große Ziel für 2030 ist, mehr als 100 Millionen Tonnen CO2 einzusparen. Olga teilt die gleiche Passion für den Klimaschutz wie das Team von Unser Klima. Ihr Traum ist es, „immer aus Leidenschaft zu arbeiten und sie mit immer mehr Followern zu teilen.“

Folge Olgas Beispiel und hilf uns den Klimawandel aufzuhalten. Mach‘ dein Auto noch heute unsichtbar!